zur Navigation zum Inhalt

hofmannbuch.de - die Buchhandlung Hofmann in Neustadt - Bücher Filme Musik versandkostenfrei deutschlandweit - alle Buchtipps

Friedrichstr. 24
67433 Neustadt
06321-26 08
hofmannbuch.de

Bücher Filme Musik versandkostenfrei


deutschlandweit

Unsere aktuellen Tipps

Kinderbuch3.7.2018

Rick Riordan

Magnus Chase - Das Schiff der Toten

Der fiese Gott Loki hat sich nach jahrtausendelanger Gefangenschaft von seinen Fesseln befreit und rüstet zum letzten Kampf! Er bemannt Naglfari, das legendäre Schiff der Toten, mit Zombies und Riesen, um den Weltuntergang Ragnarök einzuläuten. Klar, dass Magnus und seine Freunde das nicht zulassen können. Auf der Suche nach dem Schiff der Toten durchsegeln sie verschiedene Welten und müssen gegen wütende Meeresgötter, brutale Riesen und feuerspeiende Drachen antreten. Doch der gefährlichste Feind bleibt Loki selbst ...

Alle Bände der Magnus-Chase-Serie:

Magnus Chase – Das Schwert des Sommers
Magnus Chase – Der Hammer des Thor
Magnus Chase – Das Schiff der Toten

Carlsen · 464 S., gebunden · 19,99 € (1) in den Warenkorb →
Kinderbuch3.7.2018

Usch Luhn

Jojo und die Dschungelbande - Abenteuer am großen Fluss

Jojo und Tamtam machen sich Sorgen um ihre Freundin Suria. Das Jaguarmädchen ist verschwunden. Als Jojo erfährt, dass ausgerechnet seine Familie Suria vertrieben hat, ist er entsetzt. Obwohl der Weg für beide mühsam ist, machen sich Jojo und Tamtam auf die Suche. Vom Flussdelfin erfahren sie, dass ein Krokodil hinter Suria her ist. Jojo und Tamtam müssen das Jaguarmädchen unbedingt retten, bevor es zu spät ist. Auch das zweite Jojo-Abenteuer hält kleine Dschungelfans in Atem!
Suria ist verschwunden. Jojo und Tamtam machen sich große Sorgen um ihre Freundin. Als Jojo herausbekommt, dass ausgerechnet seine Familie das Jaguarmädchen vertrieben hat, ist er so empört, dass er ausbüxt, um Suria zu suchen.

Ravensburger Buchverlag · 100 S., gebunden · 8,99 € (1) in den Warenkorb →
Kinderbuch3.7.2018

Michael Ende

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer - Filmbuch

Das Original mit exklusiven Filmfotos

Das Filmbuch zum Kinofilm des Kinderbuch-Klassikers von Michael Ende mit vielen Filmfotos!

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer sind beste Freunde – von dem Tag an, als der kleine Jim in einem Paket auf die Insel Lummerland kam. Unerschrocken wie sie sind, bestehen sie zusammen die lustigsten und spannendsten Abenteuer.

Das Filmbuch enthält viele Filmfotos von Henning Baum als Lukas, Solomon Gordon als Jim, Annette Frier als Frau Waas, Christoph Maria Herbst als Herrn Ärmel und Uwe Ochsenknecht als König Alfons. Für Kinder ab 8 Jahren.

Thienemann Verlag · 272 S., gebunden · 12,99 € (1) in den Warenkorb →
Kinderbuch3.7.2018

Katarzyna Bajerowicz

Schau, was krabbelt und fliegt in Wald und Wiese?

2 Bücher in einem

Im Wald und auf der Wiese gibt es viel zu entdecken! Zwischen Blumen, Gräsern und Bäumen summt und brummt es immerzu, denn die Bienen sammeln eifrig Pollen und Nektar. Und auch die Ameisen laufen aufgeregt hin und her, und bauen fleißig an ihrem Ameisenhügel.
Die detailreichen Illustrationen zeigen Kindern, wie Früchte entstehen, Bienen Honig machen und wie Ameisen das Jahr verbringen.

Dieses wimmelige Bilderbuch zeigt die Nahwelt zum Mitmachen und Erleben in der Naturkind-Reihe! Mit detailreichen Bildern , Bastelanleitungen , Suchaufgaben und Informationsseiten erklärt dieser Doppelband den Kindern das faszinierende Leben der Bienen und Ameisen sowie deren enorme Wichtigkeit für unsere Umwelt .

- In Deutschland hergestellt
- Farben auf Pflanzenölbasis
- Bis zu 90% Recycling-Papier

Mehr Infos rund um die Naturkind -Reihe: www.naturkind.org .
mit Spotlack

Loewe Verlag · 64 S., gebunden · 12,95 € (1) in den Warenkorb →
Kinderbuch3.7.2018

Diana Amft

Die kleine Spinne Widerlich - Ausflug ans Meer

Mit herausnehmbarer Postkarte

Großer Sommerspaß mit der kleinen Spinne!

Die kleine Spinne Widerlich ist ganz aufgeregt, denn es geht auf große Reise. Gemeinsam mit Oma Erna macht sie Ferien am Meer. Sie staunt über salziges Wasser, Ebbe und Flut und lernt viele neue Tiere kennen. Was es am Strand doch alles zu entdecken gibt!

Ein zauberhaftes Ferienabenteuer von Diana Amft, der aus Film und Fernsehen bekannten Schauspielerin.

Mit Postkarte zum Herausnehmen

Baumhaus Medien · 32 S., gebunden · 13,00 € (1) in den Warenkorb →
Roman3.7.2018

David Szalay

Was ein Mann ist

„Ich bin nicht mehr jung – aber wann ist das passiert?“, stellt James nach einem missglückten Flirt fest. Ob es der Teenager auf einer Interrail-Reise ist oder der in den Süden ausgewanderte Rentner: James und acht weitere Männer im Alter von siebzehn bis siebzig, unterwegs irgendwo in Europa, müssen sich beweisen, mit Frauen oder woran sie sich sonst klammern. Sie würden gerne stark sein. Meist aber sind sie feige, unbeholfen, eitel, wenn nicht gar widerwärtig. Und doch auch bemitleidenswert und zerbrechlich in ihrer verspäteten Reumütigkeit. Mit einzigartiger Raffinesse und Ironie dringt Szalay, der neue Star der britischen Literatur, mit seinem Roman in die wenig erkundete Psyche des modernen Mannes.
„Es ist ein seltenes erstaunliches Ereignis, dass ein Roman unseren Blick auf die Welt verändert. Hier ist es der Fall.“ William Boyd

Hanser · 510 S., gebunden · 24,00 € (1) in den Warenkorb →
Roman3.7.2018

Ralf Rothmann

Der Gott jenes Sommers

Ein Kind im Krieg: Anfang 1945 muss die zwölfjährige Luisa Norff mit ihrer Mutter und der älteren Schwester aus dem bombardierten Kiel aufs Land fliehen. Das Gut ihres Schwagers Vinzent, eines SS-Offiziers, wird ein unverhoffter Raum der Freiheit: Kein Unterricht mehr, und während alliierte Bomber ostwärts fliegen und immer mehr Flüchtlinge eintreffen, streift die Verträumte durch die Wälder und versucht das Leben diesseits der Brände zu verstehen: Was ist das für eine Beunruhigung, wenn sie den jungen Melker Walter sieht, wer sind die Gefangenen am Klostersee, wohin ist ihre Schwester Billie plötzlich verschwunden, und von wem bekommt die Perückenmacherin eigentlich die Haare? Und als ihr auf einem Fest zu Vinzents Geburtstag genau das widerfährt, wovor sich alle Frauen in jenen Tagen fürchten, bricht Luisa unter der Last des Unerklärlichen zusammen.

War Ralf Rothmanns großer, in fünfundzwanzig Sprachen übersetzter Roman Im Frühling sterben ein aufwühlendes Drama am Rand der Schlachtfelder, so ist Der Gott jenes Sommers eine ebenso erschütternde Geschichte über das Klima von Verblendung und Denunziation in den letzten Monaten eines Krieges, der jedem für immer die Seele verdunkelt und schon eine Zwölfjährige mit Recht sagen lässt: „Ich hab alles erlebt.“

Suhrkamp · 254 S., Leinen · 22,00 € (1) in den Warenkorb →
Roman3.7.2018

Vanessa Montfort

Frauen, die Blumen kaufen

Der internationale Bestseller aus Spanien endlich auch bei uns!

In einem malerischen Blumenladen im Herzen von Madridkreuzen sich die Wege von fünf Frauen.
Jede kauft Blumen aus einem bestimmten Grund.
Jede steht an einem Wendepunkt im Leben.

Die mitreißende Geschichte einer Frauenfreundschaft.
Unwiderstehlich, warmherzig und wahrhaftig.

Im Barrio de Las Letras, einem Bohème-Viertel in Madrid, zwischen belebten Straßen und schattigen Plätzen, genau dort, wo Cervantes und Lope de Vega gelebt haben sollen, gibt es einen kleinen Blumenladen, der in einem zauberhaften Garten liegt und von der scheinbar alterslosen und rätselhaften Olivia geführt wird: Il Jardin del Àngel, der „Garten des Engels“. Hier begegnen sich fünf Frauen, die Blumen kaufen. Victoria kauft sie für ihren heimlichen Geliebten, Casandra lässt sie sich ins Büro schicken, weil sie ihren Chef eifersüchtig machen will. Die erfolglose Künstlerin Aurora kauft Blumen, um sie zu malen, die von der Liebe enttäuschte Gala nur noch für die Kunden ihres Show-Rooms und Marina, die letzte, für einen Menschen, der nicht mehr lebt. Nach dem Tod ihres Mannes ist Marina hoffnungslos verloren. Zu lange hat sie das Steuer des Lebens ihrem Mann überlassen. Und seinem Wunsch, allein über das Meer zu segeln und seine Asche vor der Küste Afrikas zu verstreuen, wird sie aus Angst niemals nachkommen können. An einem Tag tiefster Verzweiflung begegnet sie Olivia, die ihre eine Arbeit in ihrem Blumenladen anbietet. Dort lernt sie die vier anderen Frauen kennen, die so unterschiedlich sind und doch etwas gemeinsam haben: Sie alle stehen an einem alles entscheidenden Moment ihres Lebens ...

Thiele · 480 S., gebunden · 20,00 € (1) in den Warenkorb →
Roman3.7.2018

Assaf Gavron

Achtzehn Hiebe

Alles begann mit den Liebesgeschichten zwischen zwei britischen Soldaten und zwei jüdischen Mädchen im Palästina des Jahres 1946.

Eitan Einoch ist Taxifahrer im heutigen Tel Aviv. Als junger Mann machte er Karriere in der Hightech-Branche, dann hat er innerhalb einer Woche drei Terroranschläge überlebt und wurde kurzfristig berühmt. Nun, zehn Jahre später, ist er geschieden, fiebert den Tagen entgegen, an denen er seine Tochter sehen darf, geht an zwei Abenden die Woche zum Boxen und unterhält seine Fahrgäste. Doch alles ändert sich, als er den Auftrag bekommt, eine charmante alte Dame täglich zum Friedhof zu fahren. Die Lebensgeschichte von Lotta Perl fasziniert ihn, und jeden Tag erfährt er ein bisschen mehr über ihre große Liebe zu dem britischen Soldaten, den sie gerade begraben hat, und über das Leben in Palästina kurz vor der Gründung des Staates Israel. Als Lotta plötzlich spurlos verschwindet, will Eitan herausfinden, was geschehen ist, jetzt, in Tel Aviv, und damals in Haifa ...

Luchterhand Literaturverlag · 416 S., gebunden · 22,00 € (1) in den Warenkorb →
Roman3.7.2018

Lucy Fricke

Töchter

Zwei Frauen brechen auf zu einer Reise in die Schweiz, mit einem todkranken Vater auf der Rückbank. Eine letzte, finale Fahrt soll es werden, doch nichts endet, wie man es sich vorgestellt hat, schon gar nicht das Leben.
Martha und Betty kennen sich seit zwanzig Jahren und sie entscheiden sich fürs Durchbrettern. Vor sich haben sie das Ziel, von hinten drängt das nahende Unglück. „Es gab niemanden, mit dem ich so lauthals über das Unglück lachen konnte wie mit Martha. Die wenigsten Frauen lachten über das Unglück, schon gar nicht über ihr eigenes. Frauen redeten darüber, bis sie weinten und nichts mehr zu retten war. Was das Leiden betraf, verstanden Frauen keinen Spaß.“
Mit einem Humor aus Notwehr und einer Wahrhaftigkeit, die wehtut, erzählt Lucy Fricke von Frauen in der Mitte ihres Lebens, von Abschieden, die niemandem erspart bleiben und von Vätern, die zu früh verschwinden. Eine groteske Reise Richtung Süden, durch die Schweiz, Italien, bis nach Griechenland, immer tiefer hinein in die Abgründe der eigenen Geschichte. Und die Frage ist nicht, woher wir kommen, sondern: Wie finden wir da wieder raus?

Rowohlt, Reinbek · 240 S., gebunden · 20,00 € (1) in den Warenkorb →
Roman3.7.2018

Marie Benedict

Frau Einstein

War Albert Einsteins erste Frau Mileva Maric das eigentliche Genie in der Familie?
Dieser Roman rückt zum ersten Mal Mileva Maric in den Mittelpunkt der Geschichte um die Entdeckung der Relativitätstheorie. Die erste Frau des Nobelpreisträgers war maßgeblich beteiligt an seinen wissenschaftlichen Errungenschaften. Marie Benedict zeichnet eine atemberaubende Liebes- und Emanzipationsgeschichte nach, die Albert Einstein in ein völlig anderes Licht stellt.
Zürich 1896: Mileva Maric, aufgewachsen in ärmlichen Verhältnissen in Serbien, ist eine der ersten Frauen, die am Polytechnikum studieren dürfen. Gegen alle Vorurteile und Widerstände gehört die ehrgeizige junge Frau bald zu den Besten ihres Faches. Ihr großes Talent für Mathematik bleibt auch einem ihrer Kommilitonen, dem charismatischen Physikstudenten Albert Einstein, nicht lange verborgen. Die beiden tauschen sich über ihre Arbeit aus, verlieben sich und werden ein Paar. Zusammen arbeiten sie an der Relativitätstheorie, zunächst weitgehend gleichberechtigt. Doch als Mileva schwanger wird und ihre gemeinsame Forschung die erste öffentliche Aufmerksamkeit erhält, wird sie immer unsichtbarer im Schatten ihres Mannes, der als strahlendes Genie bis heute weltberühmt ist.
Marie Benedict erzählt in ihrem biografischen Roman die wahre Geschichte einer Frau, die mit ihrer Forschung Bahnbrechendes geleistet hat und dennoch bis heute eine Unbekannte ist.„Die bewegende Geschichte von Albert Einsteins erster Frau, einer brillanten Wissenschaftlerin, die ihr Leben in seinem Schatten fristen musste.“ Sue Monk Kidd, Autorin von „Die Bienenhüterin“

Kiepenheuer & Witsch · 368 S., gebunden · 20,00 € (1) in den Warenkorb →
Roman3.7.2018

Robert Seethaler

Das Feld

Wenn die Toten auf ihr Leben zurückblicken könnten, wovon würden sie erzählen? Einer wurde geboren, verfiel dem Glücksspiel und starb. Ein anderer hat nun endlich verstanden, in welchem Moment sich sein Leben entschied. Eine erinnert sich daran, dass ihr Mann ein Leben lang ihre Hand in seiner gehalten hat. Eine andere hatte siebenundsechzig Männer, doch nur einen hat sie geliebt. Und einer dachte: Man müsste mal raus hier. Doch dann blieb er. In Robert Seethalers neuem Roman geht es um das, was sich nicht fassen lässt. Es ist ein Buch der Menschenleben, jedes ganz anders, jedes mit anderen verbunden. Sie fügen sich zum Roman einer kleinen Stadt und zu einem Bild menschlicher Koexistenz.
Was bleibt von einem Leben? Eine Geschichte oder die Erinnerung an einen Moment, an ein bestimmtes Gefühl? Nach „Ein ganzes Leben“ der neue Roman von Robert Seethaler.

Hanser · 240 S., gebunden · 22,00 € (1) in den Warenkorb →
Krimi3.7.2018

Frank Schätzing

Die Tyrannei des Schmetterlings

„Die Tyrannei des Schmetterlings“ – Frank Schätzings atemberaubender neuer Thriller über eines der brisantesten Themen unserer Zeit: künstliche Intelligenz.
Kalifornien, Sierra Nevada. Luther Opoku, Sheriff der verschlafenen Goldgräberregion Sierra in Kaliforniens Bergwelt, hat mit Kleindelikten, illegalem Drogenanbau und steter Personalknappheit zu kämpfen. Doch der Einsatz an diesem Morgen ändert alles. Eine Frau ist unter rätselhaften Umständen in eine Schlucht gestürzt. Unfall? Mord? Die Ermittlungen führen Luther zu einer Forschungsanlage, einsam gelegen im Hochgebirge und betrieben von der mächtigen Nordvisk Inc., einem Hightech-Konzern des zweihundert Meilen entfernten Silicon Valley. Zusammen mit Deputy Sheriff Ruth Underwood gerät Luther bei den Ermittlungen in den Sog aberwitziger Ereignisse und beginnt schon bald an seinem Verstand zu zweifeln. Die Zeit selbst gerät aus den Fugen. Das Geheimnis im Berg führt ihn an die Grenzen des Vorstellbaren – und darüber hinaus.

Kiepenheuer & Witsch · 736 S., gebunden · 26,00 € (1) in den Warenkorb →

(1) Preis inkl. MwSt. Lieferzeit und Versandkosten

© 2010-2018 Buchhandlung Hofmann | Impressum | AGB | Datenschutz