zur Navigation zum Inhalt

hofmannbuch.de - die Buchhandlung Hofmann in Neustadt - Bücher Filme Musik versandkostenfrei deutschlandweit - alle Buchtipps

Friedrichstr. 24
67433 Neustadt
06321-26 08
hofmannbuch.de

Bücher Filme Musik versandkostenfrei


deutschlandweit

Unsere aktuellen Tipps

Kinderbuch1.4.2015

Gemma Merino

Das wasserscheue Krokodil

Alle Krokodile lieben Wasser. Bis auf eines. Dieses kleine Krokodil ist anders. Es kann Wasser überhaupt nicht ausstehen. So sehr es sich auch wünscht, mit den anderen Krokodilen herumzutollen, es kann sich einfach nicht mit dem Wasser anfreunden. Wasser ist kalt, nass und peinlich. Als das kleine Krokodil eines Tages ein Kitzeln um die Schnauzenspitze spürt, setzt es an zum Niesen ... zu einem feurigen Niesen.
Ist das kleine Krokodil vielleicht gar kein Krokodil?

Nordsüd Verlag · 32 S., gebunden · 13,95 € (1) in den Warenkorb →
Kinderbuch1.4.2015

Sabine Bohlmann

Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der nicht einschlafen konnte

Alle Siebenschläfer machen sich bereit für den Winterschlaf, nur das Siebenschläferkind ist einfach noch nicht müde. Aber ein Siebenschläfer, der nicht schlafen kann, der ist doch kein richtiger Siebenschläfer!
Ein Tier nach dem anderen kommt, um dem Kleinen zu helfen. Die Tiere werden dabei müder und immer müder ... nur der kleine Siebenschläfer ist immer noch hellwach!

Eine Gute-Nacht-Geschichte für alle, die nicht einschlafen können

Thienemann Verlag · 32 S., gebunden · 12,99 € (1) in den Warenkorb →
Geschichte1.4.2015

Die Wittelsbacher

Ein Jahrtausend in Bildern, Mit Begleittexten in deutscher und englischer Sprache

Die Wittelsbacher herrschten 738 Jahre ununterbrochen über Bayern. Doch ihre Geschichte reicht weit über diese Zeit hinaus: Schon um das Jahr 1000 lebten und wirkten die Vorfahren des Hauses Wittelsbach in Bayern, und auch nach der Revolution von 1918 prägte die ehemals königliche Familie das politische, wirtschaftliche und gesellschaft liche Leben im Freistaat bis heute. Über ein Jahrtausend bayerische Geschichte heißt auch: ein Jahrtausend Wittelsbacher in Bayern.
Weit über 600 Gemälde darunter zahlreiche bislang unveröffentlichte und kaum bekannte Kunstschätze sind erstmals in diesem Band versammelt, herausgegeben von Prinz Luitpold von Bayern. Bildbeschreibungen und Begleittexte in deutscher und englischer Sprache erleichtern den Zugang zur reichen Geschichte des Hauses Wittelsbach.
Dem Bildband ist ein großformatiges Plakat des Wittelsbacher-Stammbaums beigegeben.

Volk, München · 680 S., gebunden · 78,00 € (1) in den Warenkorb →
Biographie1.4.2015

Christoph Nonn

Bismarck

Ein Preuße und sein Jahrhundert

Auch 200 Jahre nach seiner Geburt ist Otto von Bismarck eine hochgradig umstrittene, von Mythen umwobene Gestalt. Christoph Nonn schaut hinter die Legenden und entdeckt einen Mann, dessen Zeit unserer heutigen verblüffend ähnlich ist. Kriegstreiber oder Friedenspolitiker, Modernisierungsverhinderer oder weißer Revolutionär, Nationalheld oder Dämon der Deutschen: Die Liste der Beinamen, die Bismarck gegeben worden sind, ist lang. Doch der „Reichsgründer“ war weder ein Übermensch noch ein Monster. Er feierte spektakuläre Erfolge und erlebte die größten Pannen, er war ein jähzorniger Choleriker und ein liebevoller Ehemann, ein treuer Freund Wilhelms I. ebenso wie ein rücksichtsloser Vollblutpolitiker. Aus solchen scheinbaren Widersprüchen setzt dieses Buch eine neue Sicht auf den „Eisernen Kanzler“ jenseits der Mythen zusammen und zeichnet das Bild eines pragmatischen preußischen Konservativen. Dabei wird der Preuße Bismarck zum ersten Mal konsequent in die europäische Geschichte des 19. Jahrhunderts eingeordnet, die durch wachsende internationale und globale Vernetzung geprägt war – wie unsere heutige Welt auch.

Beck · 400 S., gebunden · 24,95 € (1) in den Warenkorb →
Sachbuch1.4.2015

Gabriele Krone-Schmalz

Russland verstehen

Der Kampf um die Ukraine und die Arroganz des Westens

Wie ist es um die politische Kultur eines Landes bestellt, in dem ein Begriff wie „Russlandversteher“ zur Stigmatisierung und Ausgrenzung taugt? Muss man nicht erst einmal etwas verstehen, bevor man es beurteilen kann? Gabriele Krone-Schmalz bietet in diesem Buch eine Orientierungshilfe für all jene, denen das gegenwärtig in den Medien vorherrschende Russlandbild zu einseitig ist.
Antirussische Vorbehalte haben in Deutschland eine lange Tradition und sind in zwei Weltkriegen verfestigt worden. Auch in der Ukraine-Krise lässt sich ihre Wirksamkeit beobachten. Tatsächlich ist aber nicht nur das Verhältnis zwischen Russland, dem Westen und der Ukraine vielschichtiger, als es der Medien-Mainstream suggeriert, sondern auch die russische Geschichte seit dem Ende des Kalten Krieges. Demokratie und Menschenrechte verbreiten – wer möchte das nicht. Es lässt sich aber sehr wohl über das Tempo und über die Methoden streiten. Und es lässt sich fragen, welche Interessen der Westen unter dem Deckmantel einer Menschenrechtsrhetorik verfolgt.

Beck · 176 S., kartoniert · 14,95 € (1) in den Warenkorb →
Roman1.4.2015

Ian McEwan

Kindeswohl

Familienrecht ist das Spezialgebiet der Richterin Fiona Maye am High Court in London: Scheidungen, Sorgerecht, Fragen des Kindeswohls. In ihrer eigenen Ehe ist sie seit über dreißig Jahren glücklich. Da unterbreitet ihr Mann ihr einen schockierenden Vorschlag. Und zugleich wird ihr ein dringlicher Gerichtsfall vorgelegt, in dem es um den Widerstreit zwischen Religion und Medizin und um Leben und Tod eines 17-jährigen Jungen geht.

Diogenes · 224 S., Leinen · 21,90 € (1) in den Warenkorb →
Roman1.4.2015

Martin Suter

Montecristo

Ein Personenschaden bei einer Fahrt im Intercity und zwei Hundertfrankenscheine mit identischer Seriennummer: Auf den ersten Blick hat beides nichts miteinander zu tun. Auf den zweiten Blick schon. Und Videojournalist Jonas Brand ahnt bald, dass es sich nur um die Spitze eines Eisbergs handelt.
Ein aktueller, hochspannender Thriller aus der Welt der Banker, Börsenhändler, Journalisten und Politiker – das abgründige Szenario eines folgenreichen Finanzskandals.

Diogenes · 320 S., gebunden · 23,90 € (1) in den Warenkorb →
Roman1.4.2015

John Williams

Butcher's Crossing

Es war um 1870, als Will Andrews der Aussicht auf eine glänzende Karriere und Harvard den Rücken kehrt. Beflügelt von der Naturauffassung Ralph W. Emersons, sucht er im Westen nach einer „ursprünglichen Beziehung zur Natur“. In Butcher's Crossing, einem kleinen Städtchen in Kansas, am Rande von Nirgendwo, wimmelt es von rastlosen Männern, die das Abenteuer suchen und schnell verdientes Geld ebenso schnell wieder vergeuden. Einer von ihnen lockt Andrews mit Geschichten von riesigen Büffelherden, die, versteckt in einem entlegenen Tal tief in den Colorado Rockies, nur eingefangen werden müssten: Andrews schließt sich einer Expedition an, mit dem Ziel, die Tiere aufzuspüren. Die Reise ist aufreibend und strapaziös, aber am Ende erreichen die Männer einen Ort von paradiesischer Schönheit. Doch statt von Ehrfurcht werden sie von Gier ergriffen – und entfesseln eine Tragödie. Ein Roman darüber, wie man im Leben verliert und was man dabei gewinnt.
Nach dem internationalen Bestseller 'Stoner' das nächste literarische Meisterwerk von John Williams.

Dtv · 368 S., gebunden · 21,90 € (1) in den Warenkorb →

(1) Preis inkl. MwSt. Lieferzeit und Versandkosten

© 2010-2015 Buchhandlung Hofmann | Impressum | AGB | Datenschutz | alte Version (Buchkatalog)